Jahresprojekt: Jahreszeitenweg

Mit unserem Actionbound „Jahreszeitenweg“ laden wir alle dazu ein, Gottes Schöpfung wieder aufmerksamer zu begegnen und sich bewusst zu machen, wie schön sie ist und dass wir als Menschen, den Auftrag haben, Gottes Schöpfung zu bewahren. Machen wir uns auf den Weg und entdecken wir mit Rätseln, Aktionen und Anregungen, was sich im Jahreslauf tut.

  • Zielgruppe: Familien und alle, die die Natur einmal wieder genauer betrachten möchten
  • Start: zu Hause, scanne dazu den QR-Code
  • Dauer: 45 reine Gehzeit (gemütlicher Spaziergang)

Wir können immer wieder beobachten wie alles wächst und schließlich können wir die Früchte ernten. Es lohnt sich den Weg mehrmals im Jahr zu erkunden. Den Erntedankgottesdienst möchten wir dazu nutzen auch auf diesen Jahreszeitenweg einzugehen. Wir freuen uns über Rückmeldungen, die wir dabei einfließen lassen können. 

 

Aktuell: Erdbeeren sind reif, Salate werden geerntet und erneut gesetzt, auch Kräuter können gesammelt werden. Der viele Regen hat der Natur gut getan und vieles gut wachsen lassen. Jetzt brauchen wir die Wärme, damit die Früchte weiter gut reifen können.

 

Flyer als PDF herunterladen

Startanleitung als PDF herunterladen

 

Scanne diesen QR-Code, um den Actionbound zu starten.

 

Inhalte des Weges

Beispiel eines Schildes von einem Grundstück, dass betreten werden darf.

Auf dem Weg beobachten wir nicht nur die Felder, Bäume, Sträucher, Reben und Wildpflanzen, sondern machen auch auf Tiere aufmerksam, weisen auf die Veränderungen hin, die durch Wettereinflüsse entstehen. Aus diesem Grund werden wir den Actionbound immer wieder anpassen. Es lohnt sich den Weg mehrmals im Jahr zu begehen.

Dort wo sich Schilder befinden, dürfen die Grundstücke gerne betreten werden, um der Natur noch näher rücken zu können. 

Die Schöpfungsgeschichte ist die Basis des Weges, dazu passend bieten wir das Lied "Wir pflügen und wir streuen" an, dass man beim Spazieren auch mal trällern kann. Es ist ein altes Bauernlied, das in das Evangelische Gesangsbuch übernommen wurde. Mit einem Gebet beenden wir in Dankbarkeit für Gottes Gaben den Jahreszeitenweg. 

Bastelanleitungen, auf die wir im Actionbound hinweisen, können hier heruntergeladen werden, falls man auf dem Weg nicht die Zeit / Muse zum Umsetzen hatte. Wer sich Zeit nimmt, kann auf dem Weg einen ganzen Nachmittag verbringen.

Ausgestattet mit Verpflegung, Decke, Papier und Buntstifte und etwas Zeitung erleben wir Gottes Wirken  ganz nah.

Wir wünschen allen viel Freude beim Mitmachen!

 
 
 
 

Ansprechpartner

 

Sollten auf dem Weg Fragen aufkommen, sind wir per Email für euch erreichbar.

Schickt uns auch gerne Bilder von euren Erlebnissen auf dem Weg, die wir dann beim Erntedankgottesdienst einfließen lassen dürfen.

Wenn ihr Anregungen habt, den Weg mitgestalten möchtet oder generell beim Jahresprojekt mitmachen möchtet, meldet euch gerne bei uns.

Wir freuen uns auf euch.