Rückblick auf die Kinderbibeltage vom 21.-23.April 2017

 „Laudato si“, so schallte es durch die Räume des Gemeindehauses, dass die Wände wackelten. 40 Kinder und 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigten sich mit Geschichten über die Geheimnisse der Schöpfung und des Lebens. Dem tapsigen Künstler Theodor und der Schnecke Tiffany gelang es, die Kinder in ihren Bann zu ziehen und sie über die Wunder der Schöpfung staunen zu lassen. Es wurde gebastelt und gehämmert, geknetet, gemalt, gespielt und gesungen. Nicht zu vergessen das hervorragende Essen, das am Samstag vom Kochteam auf den Tisch gezaubert wurde: Schnitzel mit Kartoffelsalat und Nudeln und zum Nachtisch Eis! Nach dem Familiengottesdienst am Sonntag waren sich alle einig: Nächstes Jahr muss es wieder Kinderbibeltage geben, am besten mit Theodor und Tiffany!